Bergisch Gladbacher Str. 10
51519 Odenthal
Tel.: 02202-97670

Regenbogen AG

Die Regenbogen AG

- Die Queer-Straight-Alliance -


Der Regenbogen dient in vielen Kulturen weltweit als Zeichen der Toleranz und Vielfältigkeit. In diesem Sinne unterstützt die AG u.a. das Antidiskriminierungsnetzwerk „Schule der Vielfalt – Schule ohne Homo- und Transphobie“, an dem unser Schulzentrum seit Februar 2010 teilnimmt. Somit setzt sich die Regenbogen AG dafür ein, dass an unserem Schulzentrum mehr gegen Homophobie und mehr für die Akzeptanz von unterschiedlichen Lebensweisen getan wird.

Bei unseren Treffen, die einmal wöchentlich stattfinden, überlegen wir uns Aktionen, die das Anliegen der Initiative unterstützen. Außerdem bereiten wir Umfragen vor und nach, sind am Tag der offenen Tür mit einem Informationsstand präsent, bereiten den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*- und Trans*phobie (IDAHOBIT) vor, nehmen am Vernetzungstreffen der Schulen der Vielfalt teil und führen Workshops in verschiedenen Klassen durch.
Wenn Du Dich auch für die Akzeptanz von unterschiedlichen Lebensweisen an unserer Schule einsetzen möchtest, oder Du allgemein Fragen zum Bereich LSBTI* hast, kannst Du Dich vertrauensvoll an Herrn Kiefer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.

Liebe Grüße
Björn Kiefer

Schuljahr 2018/19

0 2018 02 07 Veranstaltungslogo 10Jahre1SchulederVielfalt2018Foto

Am 22.11.18 fand das 7. Vernetzungstreffen im 10. Bestehensjahr vom Antidiskriminierungsnetzwerk "Schule der Vielfalt - Schule ohne Homo- und Transphobie" in Köln statt. Als eine der ersten Projektschulen von mittlerweile über 30 Projektschulen nimmt das Schulzentrum Odenthal bereits von Anfang an an diesen Treffen teil, um sich mit anderen Projektschulen zu vernetzen und sich über Erfahrungen mit Projektideen zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auszutauschen. Auch dieses Jahr wurde das Schulzentrum Odenthal erneut für sein Engagement in diesem Bereich gewürdigt.

Im nächsten Jahr bietet die Bezirksregierung Köln in den Räumlichkeiten des Schulzentrums Odenthal eine kostenlose dreiteilige Fortbildung mit dem Titel "Projektschule im Antidiskriminierungsnetzwerk ,Schule der Vielfalt' werden" für alle interessierten Lehrkräfte und Schulen, die sich auch als Projektschule für die Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt einsetzen möchten, an.

Die Termine sind:

Mi., 27.02.2019, 13:30 – 16:30 Uhr

Mi., 10.04.2019, 13:30 – 16:30 Uhr

Mi., 12.06.2019, 13:30 – 16:30 Uhr

Interessierte melden sich bitte per Email bis zum 20.02.2019 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen