Bergisch Gladbacher Str. 10
51519 Odenthal
Tel.: 02202-97670

Die Homepage ist wegen Umbaus reduziert verfügbar!

Vertretungsplan

Die Dhünn am GO bekommt die Note “gut”!

Als Bestandteil des Unterrichtsprojektes zur Gewässerökologie im Schulumfeld haben wir vom Differenzierungskurs Naturwissenschaften der Klasse 9 die biologische Gewässergüte der Dhünn untersucht und für “gut” befunden.

Fluss 25 9 19 Gruppe 1

GO - Schule der Zukunft

Am 25.09.2019 beschäftigten wir uns unter Anleitung von Herrn André Spans von der Bergischen Akademie für Kulturlandschaft (BAK) mit dem Saprobiensystem zur Bestimmung der biologischen Gewässergüte eines Fließgewässers. Jedes Lebewesen hat andere Ansprüche an ihren Lebensraum hat, so brauchen manche Arten z.B. sauberes, nährstoffarmes Wasser mit viel Sauerstoff , während andere nur in sehr nährstoffreichen, sauerstoffarmen Gewässern vorkommen. Aus diesem Grund lassen sich aus dem Vorkommen mancher Arten Rückschlüsse auf die vorhandene Wasserqualität schließen.
Nach einer theoretischen Einführung in diese Thematik sammelten wir mit Handsieben und Keschern in einem 80 m Abschnitt der Dhünn für ca. 15 min Kleinstlebewesen. Schon vor Ort war der Exkursionsleiter waren wir und Herr Spans begeistert von den vielen Tieren die uns ins Netz gingen. Zurück in der Schule wurden die Tiere behutsam mit Lupe und Mikroskop untersucht und Ihre Art wurde mit Hilfe von Bestimmungsschlüsseln und Büchern bestimmt.

 

Wir konnten so 108 Individuen 21 verschiedenen Arten zuordnen. Unter den gefundenen Arten waren viele Bachflohkrebse, Eintagsfliegenlarven, Köcherfliegenlarven, Egel und Strudelwürmer. Jedes Tier brachte dabei seine eigene Note (Saprobienwert) mit. Wobei wie in der Schule die Note 1 sehr gut und 4 schlecht in Bezug auf die Wasserqualität ist. Unsere 108 Tiere haben es auf eine Durchschnittsnote von 2,0 gebracht und somit konnten wir der Dhünn im Bereich des Schulzentrums die Note “gut” bescheinigen.

Mit unserer Untersuchung haben wir den Grundstein für das Flussnetzwerk im Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis gelegt, welches durch die BAK koordiniert wird. In Zukunft werden auch an anderen Schulen und Flüssen ähnliche Untersuchungen durchgeführt werden und hoffentlich können wir uns auf einem gemeinsamen Treffen über unsere Ergebnisse und Erfahrungen austauschen.

Hydropsyche spec. Wassergeistchen 2 Baetis spec. Glashaft 2 Gammarus fossarum Bachflohkrebs 2 Groppe Ausschnitt  
Hydropsyche spec. - Wassergeistchen Baetis spec. - Eintagsfliege  Gammarus fossarum - Bachflohkrebs  Groppe  
       Fluss Datumsbild 2terVersuch  Bestimmte Tiere  Tierauswahl  Spans hilft  

 

Saprobienwerte Eintragen Fluss Gruppe Brucke 2terVersuch

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.